Am Rosenmontag war es wieder soweit….

Die Kolpingfamilie Glonn lud zum 3. Mal zur Gmoa-Gaudi ein. In gewohnter Atmosphäre, dem kath. Pfarrsaal, war für jeden Besucher etwas dabei. Maskiert oder zivil, die Glonner Musi heizte jedem Besucher mit deutschen Schlagern, Oldies und aktuellen Hits ein. Auf der dicht gefüllten Tanzfläche kam jeder auf seine Kosten. Um den Kalorienhaushalt wieder in Gleichklang zu bringen, war die Wurstküche gerade richtig. Gleich neben der Tanzfläche konnte man sich an der gut sortierten Bar bei einem Cocktail und angenehmen Gesprächen abkühlen.

Mit ihrem Auftritt begeisterten auch wieder die Mädchen der Rock‘n‘Roll -Gruppen des ASV Glonn.

Nicht ganz so graziös kamen die Haberfeldtreiber daher. Mit geschwärzten Gesichtern und lärmendem Gerät verschafften sie sich Zutritt und hielten nach ihrem Schwur Gericht.

Angeklagt wurde unter anderem der 1. Bürgermeister von Glonn. Wesentliche Punkte waren der verzögerte Glasfaserausbau sowie die tägliche Blechlawine durch Glonn. Auch die „HASeLACHER“ Kanalproblematik wurde genau unter die Lupe genommen.

Ausgiebig und lang feierten die Faschingsgäste und so mancher blieb bis in die frühen Morgenstunden.

….wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr!!

Kategorien: Berichte